Kooperation & Netzwerke

Gemeinsam sind Sie stärker.

Beiträge wurden mit diesen Tags versehen

1. August 2012
von Andreas Reisenbauer
Keine Kommentare

Wenn über soziale Netzwerke Wissen abgezogen wird

Mit eine Schere können unterschiedliche Tätigkeiten ausgeführt werden. Entweder Sie zerschneiden damit ein Blatt Papier oder Sie verletzen im Extremfall eine andere Person. Die Schere ist im zweiten Fall kein “böses Werkzeug”, sie wird jedoch von einem Anwender mit bösen Absichten benutzt.

Ähnlich verhält es sich mit sozialen Netzwerken wie XING, LinkedIn, Facebook & Co. Für Privatpersonen und Unternehmen eröffnen sich dadurch neue Kommunikationskanäle und auch neue Vorteile. Selbstverständlich werden diese Netzwerke aber auch gezielt zur Wirtschaftsspionage genutzt, um Wissen aus Unternehmen abzuziehen. Wie Sie sich und Ihr Unternehmen davor schützen können, lesen sie hier.

Andreas Reisenbauer

22. Mai 2012
von Andreas Reisenbauer
Keine Kommentare

Suchmaschinen-Ranking: Google+ bringt Sie nach vorne

Der Dschungel an sozialen Onlinenetzwerke wird Monat für Monat dichter. Viele, die eine eigene Website im Internet betreiben, fragen sich daher zu recht, in welchem sozialen Netzwerk sich ein Engagement lohnt – vor allem, was die Platzierung der eigenen Website bei Google betrifft. Darauf kann eine klare Antwort gegeben werden. Wer beim Suchmaschinen-Platzhirsch Google mit seinen Suchbegriffen und -phrasen an prominenter Stelle gereiht werden möchte, sollte auf das im Vorjahr von Google selbst lancierte soziale Netzwerk Google+ setzen.

Weiter lesen…

30. April 2012
von Andreas Reisenbauer
Keine Kommentare

Gegen mangelnde Kooperationsbereitschaft ist kein Kraut gewachsen

Simone Happ hat sich im “Besser 2.0”-Weblog mit dem Thema Soziale Gruppen im Unternehmen: Warum Netzwerke so oft nicht funktionieren auseinandergesetzt. Klar wird darin unterschieden in den diversen sozialen Systemen wie Team, Schwarm oder Netzwerk. Auch der Einsatz “sozialer Onlinetools” wird thematisiert, wenig überraschend daher auch das Fazit zum Ende des Beitrages:

Kooperationsbereitschaft ist eine persönliche Einstellung, die durch die Gestaltung des Umfeldes befördert werden kann. Hier stoßen Werkzeuge an ihre Grenzen.

Eine Aussage, die ich durchaus unterstreichen kann. Wir haben heute in Unternehmen und Organisationen eine Menge mehr oder weniger hilfreicher Tools, um uns die Zusammenarbeit über Team-, Abteilungs- und Standortgrenzen hinweg zu erleichtern. Die grundsätzliche Kooperationsbereitschaft ersetzen uns diese Werkzeuge aber nicht.

Andreas Reisenbauer

5. Dezember 2011
von Andreas Reisenbauer
Keine Kommentare

Wie Diskussionsgruppen im Internet gut funktionieren (können)

Auf der Business-Plattform XING findet sich eine Diskussionsgruppe, die auf den Namen Professionell netzwerken hört. Ein Mitglied hat sich vor kurzem mit folgendem Posting an die über 36.000 starke Community gewandt:

In 30 Monaten kamen im Schnitt pro Monat etwas mehr als 1100 Personen in die Gruppe. Jeder 2. hat nur einen Beitrag geschrieben – rein statistisch gesehen – in der Praxis denke ich sind in der PROFESSIONELL NETZWERKEN Gruppe weniger wie 10% aktiv. Meine Frage ist klar: Ist das wirklich professionelles Netzwerken? Oder bin ich auf dem “Holzweg” und alles ist so in Ordnung und das ist professionelles Netzwerken.

Weiter lesen…

16. Oktober 2011
von Andreas Reisenbauer

Soziale Netzwerke: Ohne Vertrauen läuft nichts

Bereits an anderer Stelle haben wir uns in diesem Blog kontroversiell mit den unsozialen Schattenseiten der sozialen Netzwerke im Internet auseinander gesetzt. Heute möchte ich das Thema Vertrauen und Social Media näher beleuchten.

Folgende Passage im Weserkurier hat mich dazu animiert:

“Die sozialen Netzwerke sind verführerisch. Sie sind virtuell und nicht real, bunt und hübsch, toll und gefährlich, halb anonym und distanziert. Man kann alles, muss aber nichts. Und genau deshalb treten Extreme auf.”

Weiter lesen…